E - M T B - W a n d e r n


Die vielen Täler und Höhen der Fränkischen schreien geradezu danach, mit dem E-MTB erkundet zu werden. Maximaler Fahrspaß und die Aussicht auf zahlreiche Tour-Highlights bei reichlich Höhenmetern sind ansteckend und begeisternd zugleich - nicht zu vergessen der mögliche Einkehrschwung. Höchstleistungen wie bei Enduro- und Downhillfahrten sind hier nicht gefragt, doch die zahlreichen Aufstiege und Abfahrten regen - trotz Motorunterstützung - neben dem Kreislauf garantiert auch die Schweißbildung an. Für diese Abfahrten und auch für kleine Trial-Passagen solltest Du ein stückweit mit dem Rad umgehen können und generell eine gewisse Grundkondition haben. Summa summarum liegt mein Fokus auf einem entspannten und trotzdem sportlichen Wander- und Naturerlebnis auf zwei Rädern, bei dem der MTB-Trail-Knigge den Rahmen für ein faires Miteinander aller Naturnutzer bildet.


t o u r b e i s p i e l


Wandern auf elektrisierenden Rädern - mit dem E-MTB quer durch die Fränkische

Tour:

Muggendorf - Neideck - Druidenhain - Espershöhle - Sachsenmühle - Behringersmühle - Schweigelberg - Rabenecker Tal - Doos - Aufseßtal - Kuchenmühle - Hummerstein - Streitburg - Muggendorf

Tourstart/-ziel: Parkplatz am Infozentrum Naturpark, 91346 Muggendorf
Streckenlänge: ca. 40 km
Anstieg: mind. 1.000 Hm
Dauer: ca. 4 - 4,5 Stunden
Anforderung: Sportliche Zweirad-Wanderung auf Feld-, Wald- und Wanderwegen
Ausrüstung: Technisch einwandfreies MTB mit vollem (!) Akku (unterwegs besteht keine Nachlademöglichkeit), entsprechende Kleidung, Helm, Erste-Hilfe-Set, Werkzeug, ausreichend Getränke, ggf. Verpflegung
  max. 5 Personen
   
 Kein eigenes E-MTB? Kein Problem! Alles lässt sich organisieren.